Online-Fachtagung "Wenn der Nahostkonflikt in der Kita ankommt"

"Frühe Bildung stark machen für Demokratie, Vielfalt und Antidiskriminierung“.
Diese Veranstaltung richtet sich sowohl an die Beratungs- und Managementebene als auch an pädagogische Fachkräfte der Kindertagesbetreuung in Hessen.

Der Fachtag findet am 04. Juni 2024 von 9:30 - 15:15 Uhr online statt und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Arbeit, Integration, Jugend und Soziales.

Bereits im Februar 2024 gab es zu diesem Thema eine impulsgebende Veranstaltung die verdeutlicht hat, dass der Umgang mit dem Nahostkonflikt auf der Ebene der Kinder, der Familien und der pädagogischen Fachkräfte ein demokratisches Miteinander, eine vorurteils- und diversitätsbewusste Bildung sowie eine diskriminierungskritische Haltung erfordert. Weitere offene Fragestellungen und Herausforderungen sollen nun in einem erweiterten Angebot vertieft werden.

Mit der kommenden Veranstaltung möchten wir die Möglichkeit geben, weitere Anforderungen, Handlungsstrategien und Ressourcen gemeinsam zu erkunden, zu verstehen und vertiefende Fragen zu diskutieren und zu bearbeiten. Ein Impulsvortrag sowie verschiedene praxisnahe Workshops werden Einblicke geben, wie Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung den Alltag in Kitas beeinflussen und welche konkreten Handlungsoptionen und Ansätze der pädagogischen Praxis zur Verfügung stehen.
Eine Einladung mit Programmüberblick und Anmeldemöglichkeit folgt in Kürze. 

Seien Sie dabei, um zu diskutieren, zu lernen und Lösungen zu finden für eine diskriminierungskritische frühkindliche Bildung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Unsere Standorte der Vielfaltstasche bekommen die Einladung wie gewohnt per E-Mail zugesendet. Die Anmeldung wird dann freigeschaltet sein.

Lade Daten